Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Bramsche-Mitte

Nach nun mehr als 2 Jahren konnte nach langer Coronapausedie Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus Bramsche-Mitte durchgeführt werden.

Ortsbrandmeister Karsten Pösse konnte den Brandabschnittsleiter Nord, Herbert Kempe, sowie den Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes Bersenbrück e.V. Manfred Buhr in Bramsche begrüßen.

Als Grußwort sprach Herbert Kempe über die Zukunft der Kreisfeuerwehr und die zurückliegenden schwierigen Einsätze, wir Unwetterlagen, die immer weiter zunehmen. In Bramsche wurde zum Beispiel bei der letzten Gewitterlage die Abschnittsführungsstelle im Feuerwehrgerätehaus Bramsche eingerichtet und weit über 40 Einsätze im Bramsche Stadtgebiet abgearbeitet. Kempe lobte die gute Abarbeitung der Einsätze. Er bedankte sich auch bei den Kameradinnen und Kameraden für die gute Einsatzbereitschaft wie in der nahen Vergangenheit beim Turnhallenbrand in Engter. Bemängelt hat Kempe die Erreichbarkeit nach Dienstschluss des Rathauses, hier besteht weiterhin Handlungsbedarf.

Kempe wünscht sich, dass alle Kameradinnen und Kameraden immer gesund und munter von den Einsätzen zurück zu ihren Familien kommen und übergab das Mikrofon an Manfred Buhr.

Buhr bedankt sich bei der Feuerwehr Bramsche für die Einladung, die er sehr gerne gefolgt ist und gab ein paar Informationen vom Land Niedersachsen an. 

Nach den Grußworten wurde der verstorbenen Kameraden gedacht.

Nach der Schweigeminute folgte bereits der Punkt Beförderungen. Die verdienten Kameraden Markus Möllmann (Zugführer des 2. Zuges) sowie Arne Gottschling (stellv. Zugführer des 2. Zuges) wurden durch den Brandabschnittsleiter Nord zum Brandmeister befördert. So wie es Brauch in Bramsche ist, bekamen die frisch Beförderten jeweils eine Zwiebel sowie ein Glas Milch zum Verzehr. 

Jetzt verlass Pösse den Jahresbericht und sprach besondere Einsätze an. Unter anderem ein Einsatz zur Unterstützung des Rettungsdienstes im April 2021, wo eine an Covid19 und schwer erkrankte Person mit der Drehleiter unter Reanimationsbedingungen gerettet werden musste. Zu diesem Zeitpunkt waren die Kameraden der Feuerwehr auf der Prioritätsliste des Landes noch nicht dran und setzten sich so einer Ansteckung des Viruses aus. Der Patient ist leider seiner schweren Krankheit noch am selben Tag verstorben. Der Ehefrau war es jedoch wichtig das Thema in der Presse kund zu tun und somit wurde ein Kamerateam darauf aufmerksam und berichtete über die missliche Lage der Freiwilligen Feuerwehr im Land Niedersachsen. Zwei Tage später bekam ein Grossteil der Bramscher Wehren die erste Impfung.

Auch schwere Verkehrsunfälle mit Todesfolge zum Beispiel der verunfallte PKW auf der B68 sprach Pösse an. Hier setzen sich die Kameradinnen und Kameraden einer enormenseelischen Belastung aus.

Ganz wichtig sind hier die Einsatznachbesprechungen auch mit fachmännischer Hilfe.

Was gab es noch? 
Das Löschgruppenfahrzeug des Katastrophenschutzes wurde im Februar 2021 an die Feuerwehr Bramsche zum Austausch des bereits über 30 Jahren alten Löschgruppenfahrzeuges 16 übergeben und durch die Familie des im gleichen Jahr verstorbenBereitschaftsführer Uwe Rasch auf den Namen UWE getauft.

Pösse bedankt sich bei allen Kameradinnen und Kameraden, die in der gesamten Coronalage mit viel Elan Videos zur Onlineschulung durchgeführt haben.

Was kommt noch?

Ein sehr wichtiger Punkt ist die Neufassung des Brandschutzbedarfplans.
Hieraus ergeben sich drei wichtige Bereiche

• Fahrzeugkonzept
• Personal
• Immobilien

Der letzte Punkt ist besonders für die Feuerwehr Bramsche-Mitte sehr wichtig, da die jetzigen Örtlichkeit an der Osnabrücker Straße hinter der Polizei ist zu klein gewordensind und nicht mehr der Norm entsprechen. Die Stadt Bramsche muss sich in naher Zukunft Gedanken zu einem neuen Standort und Neubau der Feuerwehr machen.

Am 25.06.2022 findet die Kick off Veranstaltung bei Edeka Kuhlmann am Lutterdamm zu den Stickerstars statt. In einem Sammelalbum, welches 5€ kostet kann man Personal und Fahrzeugtechnik sammeln und tauschen. Der Erlös geht zu Gunsten der Feuerwehr der Stadt Bramsche.

Weiterer Highlight wird das Fest „Die Stadt in Kinderhand“ am Hasesee am 10.07.2022 sein. Alle Bramscherinnen und Bramscher sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Am 08.10.2022 veranstaltet die Ortsfeuerwehr Bramsche-Mitte ein Feuerwehr Dinner/Kabaret Abend und möchte sich hier noch einmal besonders für die zwei schweren Coronajahre bedanken.

Nun folgten auf der Tagesordnung die Worte der Funktionsträger.

Weiter ging es dann mit der Ernennung der 5 Kameraden, die den Truppmann Lehrgang Teil 1 bestanden haben und somit zum Feuerwehrmann befördert werden konnten.

• Johannes Lorengel
• Fabian Wissmann
• Tobias Thiele
• Jannes Rehra
• Miguel Schwarzbich

Zum Oberfeuerwehrmann wurden befördert:

• Luca Grunert
• Sven Mosel

Zum Löschmeister wurden befördert:

• Christopher Neumann
• René Reiter

Zum Oberlöschmeister wurde befördert:

• Frank Karitzl

Und zum Hauptbrandmeister wurde befördert:

• Karsten Pösse

Kreisbrandmeister und Mitglied der Feuerwehr Bramsche Cornelis van de Water verlass die Ehrungen für 40 Jahre Verdienste im Feuerlöschwesen für:

• Andreas Radler
• Michael Schinke
• Jörg Hagemann

Manfred Buhr übernahm die Ehrung für 40 Jahre langjährliche Mitgliedschaft für:

• Jutta Köpchen
• Ellen Vullbrock

Eine sehr besondere Ehrung für 60 Jahre langjährliche Mitgliedschaft erhielten die Kameraden:

• Willi Köpchen
• Karl-Ludwig Poske
• Ulrich Remme

Diese drei Kameraden waren die ersten Mitglieder der Jugendfeuerwehr in Bramsche und somit die älteste Jugendfeuerwehr im Landkreis Osnabrück.

Pösse bedankte sich recht herzlich für die Disziplin an dem heutigen Tag und sprach alle Beförderten und Geehrten ein dreifach kräftiges Gut Wehr aus.

Stickerprojekt

Die Stickeraktion ist ein voller Erfolg!
In nicht einmal 3 Stunden sind schon über die Hälfte der ersten Lieferung der Sammelhefte verkauft.
Ab Spätestens Mittwoch gibt es Nachschub und neue Hefte.
Ein besonderen Dank gilt unseren Fotografen Markus Stuckenberg der sich auch heute die Zeit genommen hat und paar ein Impressionen gemacht hat.
Auch die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden die, die Würstchen verkaufen gilt ein besonderer Dank.

Stadt in Kinderhand am 10. Juli 2022

Stargast ,,Volker Rosin” und „Feuerwehrmann Sam” gastieren in Bramsche
Zum dritten Mal veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Bramsche (Karsten Pösse, Markus Leske) in Zusammenarbeit mit der Firma JM Event Attraktion GmbH – Jens Mehring das beliebte Kinder- und Familienfest „,Die Stadt in Kinderhand” am 10.
Juli 2022 in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr an und am Hasesee in Bramsche.

In diesem Jahr haben sich die Organisatoren besonders für die Kinder ins Zeug gelegt. Nach so einer langen Pandemie, wo am meisten die Kinder gelitten haben, wollen sie das alle Kinder und Eltern so richtig in Bewegung kommen.
Mit mehr als 6 Millionen verkauften Tonträgern ist er die Nummer eins der Kinderliedermacher. Der König der Kinderdisco ,„,VOLKER ROSIN” gastiert um 15.00 Uhr auf der Bühne und wird alle Kinder zum Tanzen und bewegen bringen.

Auch der beliebte TV Held „Feuerwehrmann SAM” wird an diesem Tag gleich dreimal die Herzen der Kinder erobern mit einem „meet and greet” inkl. Fotosession die Kinder begeistern.

Die interaktive und bewegungsfreudige Kindershow der JOJOS (bekannt aus dem Europapark/Rust) lässt die ganze Familie so richtig abrocken. Im Anschluss spenden die JOJOS für alle Kinder 500 CD Alben, die Sie an die Kinder kostenlos verteilen.

Das Modehaus Böckmann präsentiert in Zusammenarbeit mit der TABÜ aus Bramsche eine große Kindermodenschau und viele weitere regionale Highlights wie z.B. Asia-Sport, Cheerleaders “The Roses”, 1. FCR Bramsche 09, Waldow Verlag usw. präsentieren sich auf und neben der Bühne.

Für die ganze Familie gibt es eine beeindruckende Blaulichtmeile mit Übungen der Jugendfeuerwehr, Feuerwehrtaucher, Einsatzleitwagen 1.5 der Kreisfeuerwehr Osnabrück inkl. Drohne, eine große Fahrzeugausstellung der Stadtfeuerwehr Bramsche und historische Fahrzeugausstellung des Feuerwehrmuseums Fürstenau.

Das Puppenspiel Theater der Polizei / Eingang Tiefgarage Rathaus (13.00 / 16.00 Uhr) Rettungshundestaffel der Malteser inkl. Fahrzeugausstellung und Drohneneinheit, die THW Jugend sowie die Großpumpe der THW, die DLRG und das VGH Brandschutzmobil lässt die Kinderaugen strahlen.

Das Volksbank-Flatrate Bändchen für 5,00 Euro ist die Eintrittskarte zu allen Eventattraktionen, die auf dem Eventgelände bereitstehen. Der Erlös durch den Verkauf dieser Bändchen geht zu Gunsten der Freiwilligen Feuerwehr Bramsche.

Diese Event ist nur möglich durch regionale Unternehmen, die sich auf dem kompletten Eventgelände präsentieren und mit den Organisatoren kooperieren. Das leibliche Wohl ist durch regionale Unternehmen und durch ein Street Food Light Festival gesorgt.

Stickeraktion der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bramsche

Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bramsche aufgepasst!

Wir haben in Zusammenarbeit mit der Firma Stickerstars und EDEKA Kuhlmann etwas Besonderes für Euch erstellt!
Ein Stickerheft mit 375 Stickern zum Sammeln, Tauschen und Kleben.

Mitglieder aller acht Ortsfeuerwehren und die Jugendfeuerwehr der Stadt Bramsche haben an der Aktion teilgenommen und Sticker erstellt, die gesammelt werden können. Auch Sticker von alten und jetzigen Einsatzfahrzeugen, Gerätehäusern und aus den Einsatzbereichen Technische Hilfe und Brandbekämpfung gibt es zum Sammeln.

Am Samstag, den 25.06.2022 startet der Verkauf beim EDEKA Kuhlmann in Bramsche, mit frisch gegrillten Würstchen, ab 10 Uhr.

Die ganze Aktion wird bis Samstag, den 03.09.2022 gehen. 

Ein Heft wird, inklusive 12 Stickern zum Sammeln, 5€ kosten und ein Päckchen Sticker, in welchem fünf Stück enthalten sind, wird 1€ kosten.

Mit jedem gekauften Heft und auch jeder verkauften Bratwurst unterstützt Ihr die Freiwillige Feuerwehr Stadt Bramsche.

Einen besonderen Dank möchten wir den teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden, den Sponsoren, EDEKA Kuhlmann und auch der Firma Stickerstars ausrichten, die dieses Projekt ermöglicht haben.

Wir haben bei Facebook für Euch eine Tauschgruppe eingerichtet, wo Ihr Sticker untereinander tauschen könnt.

Zu finden ist diese unter dem Namen „Tauschbörse Stickerheft Feuerwehr Stadt Bramsche“.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Sammeln, Tauschen und Kleben.

Save the Date!!! 25.06.2022!!!